Salalah Beach

Salalah Beach (Neuer Name seit April 2017: Hawana Salalah)

Fotos von Salalah Beach und Dhofar mit freundlicher Unterstützung der Muriya Tourism Development S.A.O.C.

Beschreibung

Das Resort Salalah Beach des Entwicklers Muriya Tourism Development liegt etwa 20 Minuten vom Flughafen Salalah entfernt direkt am Arabischen Meer zwischen der Stadt Salalah und dem Ort Taqah. Auf einer Fläche von 15,6 Millionen Quadratmetern entstehen luxuriöse Villen und Apartments, vier 5-Sterne-Hotels (Club Med, Mövenpick, Rotana, Juweira Boutique Hotel), ein Yachthafen mit etwa 170 Liegeplätzen für Boote bis zu 60 m Länge, ein 18-Loch Golfplatz nach PGA Standard sowie verschiedene Shops, Restaurants und Cafés. Insgesamt werden lediglich 25 % der Gesamtfläche bebaut, während 75 % des Areals der Natur vorbehalten bleiben. Das Resort ist von Lagunen durchzogen und verfügt über acht Kilometer palmengesäumten Strand. Von den etwa 30 Villen und 150 Apartments der ersten Bauphase sind derzeit noch etwa 10 Villen und 15 Apartments (1, 2 und 3 SZ) zum Kauf verfügbar. Die Preise beginnen bei etwa 89.000 Omani Riyal (ca. 197.000 €, Stand: Oktober 2017).

 

AKTUELLE HINWEISE (!)

Hawana Lagoons Apartments

In Salalah Beach können die sog. Hawana Lagoons Apartments ab August 2017 off-plan erworben werden. Angeboten werden Studios (Fläche ab ca. 50 qm, Preise ab 28.000 OMR bzw. ca. 62.000 EUR) sowie Apartments mit einem Schlafzimmer (Fläche ab ca. 60 qm, Preise ab 33.900 OMR bzw. 75.000 EUR) oder Apartments mit zwei Schlafzimmern (Fläche ab ca. 103 qm, Preise ab 56.500 OMR bzw. 125.000 EUR) oder mit drei Schlafzimmern (Fläche ab ca. 150 qm, Preise ab 85.000 OMR bzw. 188.000 EUR) (Stand: Oktober 2017).

In diesem Zusammenhang sei nochmals ausdrücklich auf den Haftungsausschluss (Disclaimer) und hier insbesondere auf die „Sonstigen Hinweise“ verwiesen.

Sprechen Sie mich bei Interesse gerne an (Dr. Thorsten Möller, Email: drmoeller@unitybox.de, Tel. 0151 – 121 81 465). Dann lasse ich Ihnen gerne weitere Informationen zukommen und rufe Sie auf Wunsch auch gerne zurück.

 

Für wen ist Salalah Beach grundsätzlich geeignet?

Selbstnutzer

  • Für alle Fans eines tropischen Klimas, denen die Karibik oder Florida zu weit oder zu teuer sind (nicht zu Unrecht wirbt Salalah mit dem Claim „The only tropical retreat of the Gulf“)
  • Ideale Möglichkeit zur „sonnensicheren“ Überwinterung (beste Reisezeit von Oktober bis April)
  • Ruhige und abgeschiedene Lage von Salalah Beach am palmengesäumten Strand ist hervorragend zur Entspannung, zum Stressabbau und zum „Wiederaufladen des eigenen Akkus“ geeignet

Investor

  • Ferienvermietung an Omanis oder Gäste aus arabischen Ländern während der Monsunzeit („Khareef“)
  • Ferienvermietung an europäische Touristen außerhalb des Khareefs ebenfalls grundsätzlich möglich, jedoch aufgrund des noch geringen Bekanntheitsgrades noch in der Aufbauphase befindlich
  • Dauervermietung ebenfalls denkbar, jedoch derzeit noch die Ausnahme